Forke von Avilee Design

Eigentlich wäre heute schon die letzte Runde Giveaways losgegangen. Aber die wunderschönen Stücke von Avilee Design ließen mir keine Ruhe. Und somit gibt es heute eine tolle Acryl Forke für euch. Zu den Details: sie ist insgesamt 13cm lang und hat 11cm Nutzlänge. Nichts für alle mit überlangen Haaren wie mich, aber nach dem eher langen Lady Idun Stab fand ich es darf auch mal etwas kürzer sein. Außerdem reicht bei Forken oft auch schon eine geringere Nutzlänge. Die Farbe nennt sich Aqua, lässt sich schwer farbecht fotografieren, lässt sich aber mit "so wie man sich eine Strandlagune vorstellt" beschreiben, laut der Herstellerin.

Ihr wisst sicher wie sehr ich Acryl Haarschmuck mag und diese Forke hat es mir sehr angetan. Genau meine Farbe, das ist tatsächlich etwas, was in meiner Sammlung noch fehlt. Ich bin ja deutlich ruhiger geworden im Bezug auf den Haarschmuckkauf, einfach weil ich viele tolle Stücke habe, aber so etwas darf vermutlich noch einziehen in nächster Zeit.

Actual today was planned to be the last day of my giveaways. But those wonderful pieces from Avilee Design couldn't be left out. So today you can win a beautiful acrylic hair fork. Details: it is 13cm long and 11cm usable lenght. I thought after the longer lady idun stick it could be something a little bit shorter. And if you use a fork you need usually a bit less lenght. The colour is called Aqua, hard to be shown colorfast on pictures, but you can describe it as the colour you would imagine a blue lagoon.

I really like this hair fork because it is made from acrylic and it is absolutely my colour.

Ihr wollt das schöne Stück gewinnen? Diesmal würde mich interessieren wie ihr eure Haare wascht? Mit Shampoo, Seife oder ganz anders? Mit oder ohne Conditioner oder einer Rinse? Scalpwäsche oder komplett? Ihr wünscht euch ja mehr Haarpflege von mir und deshalb interessiert es mich, wie ihr so wascht. Wie bisher auch: kommentieren und dann eure Kontaktdaten über Rafflecopter hinterlassen und wenn ihr mögt noch mehr Lose ergattern.

You want to win this beauty? This time I want to know how you wash your hair. Do you use shampoo or soap or something completely different? Do you use conditioner or a rinse or nothing like that? As you wish for more hair care tips I would like to know more abou you hair care. So leave a comment and then use the rafflecopter widget afterwards.

  • Das Giveaway beginnt JETZT.
  • Teilnahmeberechtigt sind volljährige, natürliche Personen. Minderjährige bedürfen zu ihrer Teilnahme, sofern diese nicht ausdrücklich ausgeschlossen ist, der Zustimmung ihrer/ihres Erziehungsberechtigten.
  • Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Beitrag und sagt mir wie ihr eure Haare wascht?Mit Shampoo Seife oder ganz anders?
  • Dann folgt einfach den Anweisungen im Rafflecopter Widget. Über das Widget könnt ihr keinen Kommentar hier hinterlassen, dass geht nur am unteren Rand des Beitrags. Die Frage dort ist nur als Check gedacht, damit ich eure Antwort mit eurem Eintrag verknüpfen kann.
  • Alle anderen Punkte sind nicht verpflichtend, sondern nur Möglichkeiten für zusätzliche Lose. Wer den Facebook-Beitrag teilen möchte, muss dies öffentlich tun, so dass ich es zur Überprüfung sehen kann.
  • Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen.
  • Der Teilnahmeschluss ist in zwei Wochen am Sonntag den 15.03.2015 um 24:00 Uhr. Die Gewinner werden über Rafflecopter per Zufall ausgelost und zeitnah persönlich benachrichtigt.
  • Im Anschluss wird der Gewinner hier unter dem Beitrag bekannt gegeben.
  • Das Giveaway ist weltweit geöffnet!
  • Durch die Teilnahme erklärt ihr euch einverstanden, dass ich eure Kontaktdaten im Falle eines Gewinns an Avilee weiterleite, damit der Gewinn an euch versandt werden kann.
  • Vielen Dank an Avilee Design die mir diesen tollen Preis zur Verfügung gestellt haben.
  • Hinweis: Ihr dürft natürlich an jedem der kommenden Gewinnspiele teilnehmen wenn euch gefällt was es dann gibt! Dann einfach wieder eintragen.
  • The Giveaway starts now.
  • Eligible is every full age, natural person (over 18). Underage persons need the agreement of their parents.
  • Leave a comment below and tell me how you wash your hair? Do you use soap or shampoo?
  • Then follow the Rafflecopter Widget and e.g. subscribe on Youtube, visit on Facebook, follow on Instagram or Twitter or share the giveaway post on Facebook (share it public so  I can see it for verification) if you want more entries. I need your particular account name for verification.
  • Deadline for entries is in two weeks, sunday 15.03.2015 at 24:00 (GMT +01:00). The winner will be drawn by Rafflecopter and will be contacted shortly after this personally.
  • After this I will anounce the winner here below this post.
  • The Giveaway is open worldwide.
  • If you participate you agree that I'm allowed to give your dates to Avilee in case you win so that the price can be shipped to you.
  • Thanks to Avilee Design who gave me this price.
  • Note: of course you are allowed to participate in each giveaway that will come if there is something you would like to have. Just sing in then!

Kommentar schreiben

Kommentare: 181
  • #1

    Deneleee (Montag, 02 März 2015 06:49)

    Ich wasche meine Haare seit einiger Zeit mit der Weleda Granatapfel Schönheitsdusche und bin damit sehr zufieden. Als Rinse probiere ich berschiedene Tees aus hab aber noch nicht den richtigen gefunden.

  • #2

    Zwetschge Zuckerfee (Dani) (Montag, 02 März 2015 07:04)

    Guten Morgen!

    Nachdem ich immer wieder mit Klätsch und Schuppen zu kämpfen hatte habe ich nun endlich ein Shampoo, dass funktioniert von der Firma Bioturm. Ich verdünne es nach der Nessa-Methode und nach der Wäsche rinse ich kalt oder sauer. Perfekt!

    Viele Grüße
    Daniela

  • #3

    Agnes Res (Montag, 02 März 2015 07:25)

    Ich mache (meistens) vor dem Haare waxhen eine Ölkur über nacht oder ein paar stunden, die muss dann natürlich ausgewaschen werden. Da nehme ich einen billigen Sillifreien Condi, mit dem ich das ganze durchwasche, und danach ncoh mal mit (wenig)Shampoo am Scalp, sonst bleibt bei meinem fast Feenhaar einfach zu viel Öl drin.
    Wenn ich mal nicht Kure vorher, gibt's einen guten Condi in die Länge, und am Scalp nur verdünntes Shampoo.
    Kalt oder wenn ich dran denke, sauer gerinnst wird aber immer.

  • #4

    Jenny (Montag, 02 März 2015 07:35)

    Hallöschen^^

    Ich wasche mit Babyshampoo gemischt mit Teebaumöl und dann der Sante Birkenkur.

  • #5

    Karen (Montag, 02 März 2015 07:49)

    Die Forke ist ja der Hammer! Tolle Farbe!
    Ich wasche ganz ordinär mit Sante Shampoo, danach eine Zitronenrinse und ab und zu mal eine Kokosmilchkur. Funktioniert ganz gut und ist für mich faule Socke nicht zu zeitintensiv.r

  • #6

    Nadine (Montag, 02 März 2015 07:59)

    Ich wasche mit Alverde Haarshampoo und mache Ölkur mit Vatika öl

  • #7

    Sandra (Montag, 02 März 2015 08:18)

    Ich wasche meistens mit Seife (zum teil selbstgemacht) und ab und zu, wegen Kalkablagerungen mit Shampoo

  • #8

    Nicole (Montag, 02 März 2015 08:18)

    Ich wasche jeden Tag mit Sante Shampoo und Sante Conditioner und ein bis zweimal die Woche mache ich eine Aloe Vera Kur. Muss leider jeden Tag Haare waschen da meine Haare so fein sind das Unterwolle gleich Oberwolle ist und meine Kopfhaut anfängt zu jucken wenn die Haare fettig werden. Zum Glück vertragen meine Haare das bisher sehr gut.

  • #9

    Nenuial (Montag, 02 März 2015 08:23)

    Huhu :)
    Ich wasche meine Haare mit hoch überfetteter, kokosölfreier Seife und Condi als Rinsenersatz. Den brauche ich aber nur alle paar Wäschen, wenn sich die Haare nach Kalkseife anfühlen - ansonsten wird halt ganz ohne Rinse gewaschen. ;) Davor gibt es meist ausführliches LOC, das auch gerne mal 24 Stunden einwirken darf. Gewaschen wird immer komplett, da Scalpwash meine zickige Kopfhaut noch mehr rumzicken lässt. :S
    LG Nenuial

  • #10

    PinkyDevil (Montag, 02 März 2015 08:32)

    Vor dem Waschen mache ich eine Kur mit Oliven- oder Mandelöl, dann wird komplett gewaschen. Oben Shampoo, in den Längen Conditioner. Und danach eine kalte Rinse.

  • #11

    Saskia (Montag, 02 März 2015 08:35)

    Ich wasche zur Zeit noch mit Shampoo, aber ich möchte bald wieder auf Natron und Essigrinse umsteigen. Das hab ich letztes Jahr schon einmal ausprobiert, bin aber wieder von abgekommen.

  • #12

    Tuula (Montag, 02 März 2015 08:48)

    Guten Morgen,
    seit 2 Jahren wasche ich mit Seife und rinse anschließend mit Essig. Ab und an schiebe ich dann eine ganz normale Shampoowäsche dazwischen.

  • #13

    Michaela (Montag, 02 März 2015 08:49)

    Was für eine hübsche Forke!
    Ich habe mir ganz lange Zeit immer Rhassoul angerührt (also Lavaerde), aber leider mag mein Abfluss das nicht so gerne. Und da ich Sorge habe, dass der irgendwann verstopft, bin ich wieder auf Shampoo umgestiegen. Da nehme ich Oliebe Aufbaushampoo. Manchmal mache ich vorher eine Packung aus Kokosöl oder Sheabutter mit Kokosöl gemischt. Spülung gibt es keine.

  • #14

    Pamela (Montag, 02 März 2015 09:03)

    Ein Traum, diese Forke! :)

    Ich wasche ausschließlich mit dem BBC von Chagrin Valley. Nach dem auswaschen gibt es noch eine Flasche eiskalte Zitronenrinse und eine Flasche Wasser mit ein paar Tropfen Macadamianussöl.
    Trotz das ich so dünne Flusen habe, gibt die hohe Überfettung keinen Klätsch. Ich bhin begeistert :)

    Lg :)

  • #15

    Anaj (Montag, 02 März 2015 09:12)

    Mit verschiedenen Seifen und alles ist prima. :-)

  • #16

    Josepha (Montag, 02 März 2015 09:16)

    Guten morgen,
    im Moment mach ich im Grunde CWC wobei ich auch schon ab und an zweimal shampooniere oder dem Condi noch etwas Haarkur bei mische ( vor allem wenn ich lange nicht mehr zum Kuren kam). Derzeit benutz ich das Feuchtigkeits Shampoo von Sante und die Hafer-Spülung von Weleda und bin recht zu Frieden. Danach folgt immer eine Kaltwasser Rinse, wenn ich nicht vergessen habe es mitzunehmen auch eine saure Rinse mit destilliertem Wasser. Wenn se etwas angetrocknet sind kommt zum Schluss dein Leave in rein und ich lasse sie Lufttrocknen.

    Danke ;)
    LG Josepha

  • #17

    Janine Schilling (Montag, 02 März 2015 09:18)

    Ich mache Scalpwäsche meistens mit Alverde Shampoos
    Dazu Spülung und Kur und dann eiskaltes auswaschen.
    Und danach gibt es noch Öl :)

  • #18

    doris (Montag, 02 März 2015 09:21)

    Liebe Nessa!Ich wasche meistens mit Seife und zwar immer komplett ... da fühle ich mich einfach besser. İch würde mich sehr über die Forke freuen weil meine Haarschmuck Sammlung nicht sonderlich umfangreich ist und ich Acryl Sachen liebe!!!!

  • #19

    verita (Montag, 02 März 2015 09:21)

    Ich bin von HES und Apfelessigrinse (hat wunderbar funktioniert, ich war aber das Rumgepansche leid) umgestiegen auf Sante Orangen-Shampoo und Apfelessigrinse. Funktioniert auch gut. :) Waschrhytmus sind 2-3 Wochen.
    LG, Vera.

  • #20

    Debora (Montag, 02 März 2015 09:26)

    Hallo Nessa,
    bisher hab ich meine Haare meistens komplett gewaschen, aber deine Idee vom Scalpwash habe ich auch schon ausprobiert, das funktioniert super. Normalerweise benutze ich einfach Shampoo, Lavaerde hab ich erst einmal probiert und Shampoobars möchte ich auch mal probieren. Selbstgemachtes Shampoo steht auch schon in der Küche... Füllung oder Kur mache ich fast immer und eine saure Finde.
    Liebe Grüße
    Debora

  • #21

    Hana Mond (Montag, 02 März 2015 09:36)

    Ich wasche mit Alverde Ultra Sensitiv Shampoo (geruchlos, hurra!), mit Spülung oder Kur in den Längen, einmal normal und einmal über Kopf - ansonsten werden die Haare teilweise klätschig. Etwas im Handtuch ausdrücken, Kokosöl in die Längen und Spitzen, lufttrocknen, fertig. :)

  • #22

    LiiBelle (Montag, 02 März 2015 09:36)

    Ich Wäsche meine Haare normalerweise mit selbstgemachten Shampoobars. Danach nur eine kalte Rinse und eventuell nach dem trocknen etwas Öl oder Creme in die Spitzen.

    Viele grüße LiiBelle

  • #23

    Vera (Montag, 02 März 2015 09:37)

    Wenn ich die Zeit habe, öle ich vor dem Waschen meine Haare. Meist nehme ich hier für Olivenöl. Das Öl lasse ich dann ein par stunden einwirken.
    Ich wasche das komplette Haar mit Shampoo (meist Alverde) und mit Condi (Alverde oder SBC). Nach dem Waschen, mache ich in das feuchte Haar etwas Kokusöl, meistens, wenn ich vorher nicht ölen konnte.

  • #24

    MissHeadcrusher (Montag, 02 März 2015 09:49)

    Mit Seife und der obligatorischen sauren Rinse, ich versuche einmal die Woche zu waschen. Bisher hat es gut geklappt, nur fetten meine Haare seit letzter Zeit schneller als sonst.

  • #25

    Faksimile (Montag, 02 März 2015 10:06)

    Huhu :)

    Ich wasche meine Haare mit Seife. Dabei wasche ich entweder die Haare komplett mit Seife, meistens nach Kuren der Fall, oder ich wasche nur bis zur Schulter mit Seife und dann in die Längen Conditioner. Eine saure Rinse brauche ich nicht mehr, seit ich einen Trick mit sehr warmem Wasser gelesen habe.
    Im Moment wasche ich zweimal wöchentlich komplett, aber sobald die Uni wieder losgeht, werde ich die Wäsche unter der Woche als Skalpwäsche machen, da ich da wenig Zeit zum Trocknen haben werde. ;)

  • #26

    Jane Doe (Montag, 02 März 2015 10:07)

    Hi Nessa,

    ich wasche meine Kopfhaut etwa 2x pro Woche mit verdünntem Baby Shampoo und gebe in die Längen Conditioner. Dann eine saure Rinse mit Kamillentee :)

    Danach mit Leave-In und Öl. 1x die Woche gibt's eine Honig-Ei-Ölkur.

    Die Forke ist wunderschön *herzchen in den Augen*

    LG!!!

  • #27

    Maria (Montag, 02 März 2015 10:08)

    ich wasche seit fast einem Jahr mit Seife und Kräuterrinsen, möchte auch nach und nach komplett suf selbstgesiedete umstellen. Meine Kopfhaut dankt es mir, und ich hab keine unerwünschten Zusatzstoffe drin. Weil wor hier sehr kalkiges Wasser haben, habe ich dafür eine Osmoseanlage angeschafft. Ich liebe es :)

  • #28

    johanna (Montag, 02 März 2015 10:16)

    Ich wasche mit conditioner (alverde), danach saure rinse mit leinsamengel.

  • #29

    Nina (Montag, 02 März 2015 10:20)

    Hallo Nessa,
    ich wasche meine Haare ca. ein Mal pro Woche mit dem Alverde Shampoo, dass ich allerdings verdünne. Ein Scalpwash funktioniert bei mir leider irgendwie nie, weil meine Haare sich so vollsaugen, dass die am Ende trotzdem fast komplett nass sind. Conditioner verwende ich ebenfalls von Alverde und anschließend dein Leave in mit Monoi Öl und Haarcreme von Dessert Essence.
    Liebe Grüße
    Nina

  • #30

    Katrin (Montag, 02 März 2015 10:21)

    Ich wasche meinen Ansatz mit Seife, im Anschluss mach ich eine saure Rinse mit Zitrone und Kammillentee. Das wird dann ausgewaschen und danach gibts noch eine Kammillenteerinse die im Haar bleiben darf. :)

  • #31

    Steffi (Montag, 02 März 2015 10:25)

    Also ich wasche meine Haare täglich und nutze dafür abwechselnd das Khadi Amla und Nussgras Shampoo, derzeit noch Aubrey Organics Primrose&Lavender (aber das gibt es nicht mehr). Ab und an probiere ich auch mal Shampoobars oder andere NK-Shampoos. Aber nix ist so gut wie Khadi ;)
    Condi wechsele ich munter zwischen Aubrey Organics (Honeysuckle, Rosa Mosquata und GBP) und dem Alterra Feuchtigkeitscondi. Meist mache ich danach eine Öltunke mit Macadamiaöl oder Brokkolisamenöl. Wenn ich offen tragen möchte kommt ein silikonhaltiges Leave-In zum Einsatz.

  • #32

    Shushan (Montag, 02 März 2015 10:29)

    Hi,

    meine Wäsche sieht so aus: zunächst eine Kur drauf mit Conditioner, Öl, manchmal Honig/Ei, was sich so findet. Dann wird mit Seife 2x gewaschen (alle Haare, allerdings seife ich die Längen nur 1x mit ein), mit Essigwasser gerinst und dann mit gefiltertem Wasser nachgespült. Das perfekte Leave-in habe ich leider noch nicht gefunden, da experimentiere ich noch.

    Liebe Grüße und Danke für das tolle Gewinnspiel!

  • #33

    Victoria (Montag, 02 März 2015 10:32)

    Ich wasche mit Seife und Rinse oder verdünntem Shampoo. Ein bestimmtes Produkt habe ich nicht, ich habe hier noch soviel zum testen stehen dass es wahrscheinlich für Jahre reicht :D Ich wasche meistens komplett, schäume aber nur die Ansätze ein. Scalpwash kann ich nicht, es wird immer alles nass ;)
    Zum Abschluss gibt es statt Condi ne Öltunke/Rinse mit Mandelöl und Protein.

  • #34

    wuscheline (Montag, 02 März 2015 10:33)

    Inzwischen wasche ich mit Shampoo + Condi. Oft mache ich vorher eine Prewash-Kur. Und ich mache eigentlich immer eine saure Rinse, entweder nur mit Apfelessig oder mit Tee + Apfelessig.

  • #35

    Nadine.M (Montag, 02 März 2015 10:35)

    Ich habe vor kurzem noch mit alverde shampoo gewaschen. Bin jetzt auf fernes Shampoo umgestiegen und bin sehr zufrieden damit.Jede zweite Harrwäsche mache ich eine Saure Rinse mit Apfelessig.Anschließend kommt in die Längen und Spitzen etwas Kokosöl.
    Liebe Grüße

  • #36

    longview (Montag, 02 März 2015 10:42)

    Hallo Nessa!
    Ich wasche meine Haare mit Shampoo oder Shampoo Bars. Condi verwende ich meistens, da meine strapazierten Längen die Pflege brauchen. Ich wasche nur komplett und das alle 2 Tage - für Scalpwash bin ich wohl zu blöd ;-)
    Danach gibt's meistens LOC oder nur Aloe Vera Gel und Öl.

  • #37

    Miri (Montag, 02 März 2015 10:45)

    Ich wasche mit NK-Shampoo, Condi und danach meistens noch mit kalter oder saurer Rinse, entweder mit Zitrone oder Apfelessig. Ab und an auch mal CO. Zum Schluss verwende ich Jojobaöl für die Spitzen oder auch mal Sheabutter.
    Liebe Grüße

  • #38

    Martha (Montag, 02 März 2015 10:45)

    Ich wasche einmal pro Woche, meistens am Sonntag. Bevor ich wasche, lasse ich Öl auf meinen Haare und manchmal eine Mischung von Öl und Aloe Vera Gel auf meiner Kopfhaut einwirken. Ich wasche mit einem harten Schampoo, ohne SLS oder Silikone. Dieses Schampoo hat Ton und ist sehr sanft. Jedes zweite mal mache ich eine Rinse mit Apfelessig. Wenn die Haare schon ein bisschen trockner sind, gebe ich den Enden ein paar Tropfen Öl.

  • #39

    Sandra (Montag, 02 März 2015 10:50)

    Ich wasche mit Shampoo und Spülung (Mandel-Argan von Alverde).
    Das Shampoo wird verdünnt, die Spülung meist auch ein wenig, weil die sonst so dickflüssig ist.
    Ich bin gerade dabei, meinen Waschrhythmus etwas zu verlängern - von einem auf drei Tage bin ich schon gekommen. Da ich allerdings fettige Gesichtshaut und einen Pony habe, den ich aus optischen Gründen nicht wegklemmen möchte, wenn er fettig ist, wasche ich zwischendurch auch mal nur den Pony und den vorderen Haaransatz mit stark verdünntem Shampoo über dem Waschbecken.
    Nach dem Waschen packe ich oft noch Öl oder Protein-LI in die Haare.

  • #40

    Sabrina (Montag, 02 März 2015 10:59)

    Ich wasche meine Haare mit silikonfreien Produken so 2x die Woche. Oft gibt es eine Prewash mit verschiedenen Ölen/Condis und neu habe ich die Öltunke für mich entdeckt die ich heute Abend das zweite mal Testen werde. Ich persönlich mag dafür das Weleda Haaröl, nehme davon 2 Tropfen auf so einen halben Liter Wasser und nach der Shampoowäsche werden die Längen kurz darin getunkt und geschwenkt, kurz mit kühlem Wasser nachgespült und ab ins Handtuch damit :) Die Öltunke ersetzt den Condi sozusagen :)

  • #41

    Maja (Montag, 02 März 2015 11:26)

    Ich nutze nur NK und silikonfrei, aber bei der Haarwäsche alle 3 Tage und Steiß-Haaren geht nur Head &Shoulders (verdünnt) seit 20 Jahren. Habe viel experimentiert aber komme da immer wieder drauf zurück. Sonst vorher Öl oder Creme, in den Condi Öl und hinterher Öl rein je nach Lust und Zeit. Rinse fast nie, vergesse ich immer. Condi nutze ich rundum verschiedene Firmen und teste und bestelle gerne.

  • #42

    Lea (Montag, 02 März 2015 11:45)

    Ich bin mittlerweile beim Waschen mit Seife angekommen. Noch nie war meine Kopfheut so friedlich. Allerdings muss ich wohl noch ein bisschen was an der Rinse mit Vitamin C ändern. Das klappt leider noch nicht immer so zuverlässig, wie ich das gerne hätte.

  • #43

    Mary (Montag, 02 März 2015 11:55)

    Ich wasche mit Haarseife (NK und silikonfrei) und bin mit dieser Methode total zufrieden. Conditioner fuehrt bei mir zu schnellerem Nachfetten, daher kommt nach der Seifenwaesche nur noch eine saure Rinse (Apfelessig oder Zitrone) ins Haar, welche nicht ausgespuelt wird. Ergebnis nach dem Lufttrocknen: Schoene, weiche und glaenzende Haare :-) Da ich ohnehin nur alle 4 Tage wasche, kommt bei mir Scalpwash nicht in Frage. Wenn die Haare noch um einiges laenger sind, dann vielleicht, aber zur Zeit wird noch komplett gewaschen.

  • #44

    Jara (Montag, 02 März 2015 12:08)

    Ich wasche meistens mit Seife oder Shampoobars. Mit flüssigem Shampoo komme ich immer schlechter zurecht, das kriege ich gar nicht mehr richtig verteilt und so schön werden meine Haare davon auch nicht. Wenn ich mit Seife wasche, gibts noch eine saure Rinse mit Limettensaft. Oder ich nehme eine Seife mit Zitronensäure, dann spüle ich die Haare nur kalt durch. Condi gibts bei mir immer, ohne Condi sind meine Haare trocken, klettig und generell unkooperativ, egal, wie reichhaltig die Seife oder der Shampoobar sind. Zum Abschluss gibt es dann noch eine Kräuterrinse mit Brennnessel, Birke und noch ein paar wenigen anderen Kräutern, die ich aber leider grade vergessen habe. Die sind auch sehr hintergründig, die Hauptbestandteile sind mit Abstand Brennnessel und Birke. Die Kräuterrinse beruhigt meine sensible Kopfhaut immer schön. Eine "große" Wäsche gibt es bei mir alle zwei Wochen, aber ich mache zwischendrin immer einmal Scalpwash. Das ist allerdings der "noch"-Zustand, zum nächsten Monat möchte ich anfangen mit Kastanie und Efeu zu waschen und den Condi durch eine Öltunke zu ersetzen, den Sommer über gibt es dann WO und zum Herbst/Winter möchte ich auch NWSO umstellen. Wenn das denn klappt. Falls nicht, hab ich ja noch bergeweise Seife hier ;)

  • #45

    Nami (Montag, 02 März 2015 12:10)

    Ich wasche mit Seife. Da wir sehr kalkhaltiges Wasser haben, mische ich destilliertes Wasser und gefiltertes Wasser. Anschließend noch eine leicht saure Rinse, die ich wieder ausspüle.
    Damit komme ich am Besten klar. Meine Kopfhaut ist nämlich leider extrem empfindlich.

  • #46

    Kerstin (Montag, 02 März 2015 12:26)

    Ich wasche meine Haare abwechselnd mit Seife und mit Shampoo, je nachdem wofür ich gerade Zeit habe. Wenn mit Seife, dann mit Rinse und danach evtl. Bier zum durchspülen.
    An manchen Tagen gibts dann ne Ölkur für die Kopfhaut übernacht vor dem waschen und immer Öl in die Spitzen nach dem Waschen.

  • #47

    Judy (Montag, 02 März 2015 12:48)

    Hallo,

    durch deine Seite bin ich auf Scalpwash gekommen und war sofort begeistert, da meine Spitzen gern mal zu trocken sind, da habe ich jetzt einen Rhythmus von 3 Tagen. Komplettwäsche gibts nur so alle 3 Wochen und davor natürlich schön Kur mit Öl. Zum waschen benutze ich momentan ein Shampoo von Speick, dass ich ein bischen verdünne. Und hinterher einfach nur eiskaltes Wasser zum spülen.

  • #48

    Lena (Montag, 02 März 2015 13:04)

    Ich wascha meine Haare ca. alle zwei bis drei Tage. Da ich immer viel unterwegs bin ist auch meine Haarwäsche sehr unterschiedlich. Unterwegs bevorzuge ich Shampoo in CWC Form. Ich benutze jetzt schon seit längerem das Birke Salbei von Alverde. Zuhause nutze ich jedoch gerne meine Seifen, die ich mit einer leichten Zitronenrinse auswasche.

  • #49

    Nadine (Montag, 02 März 2015 13:10)

    Ich wasche meine Haare mit Haarseife. Als Rinse dazu verwende ich entweder 4 EL Zitronensaft oder Apfelessig, die wird bei mir aber wieder ausgespült. Sonst trocknet sie meine Haare stark aus. Ich bin absolut zufrieden damit und möchte eigentlich nicht mehr zurück zu meinen Shampoozeiten. Wenn es dann aber doch mal zu Kalkseife kommt, wasche ich mit einem Alverde Shampoo + Spülung.

  • #50

    End Of All Hope (Montag, 02 März 2015 13:37)

    Ich wasche alle 3 bis 4 Tage mit NK Shampoo, sowie Condi, danach gibt's eine kalte Rinse, bei der ich allerdings den Oberkopf auslasse, weil ich sonst interessanterweise mit Schuppen zu kämpfen habe.

  • #51

    hannuta (Montag, 02 März 2015 13:37)

    Wow die Forke ist echt wunderschön, genau meine Lieblingsfarbe und die Länge wäre für meine Haare perfekt:)
    Ich wasche meine Haare mit verdünntem silifreien Shampoo (momentan Lavera Apfel), alle paar Wochen misch ich mir eine Prewash-Kur aus Condi, Aloe Vera Gel, Öl und was mein Kühlschrank grad so hergibt.:)

  • #52

    Alessia (Montag, 02 März 2015 13:40)

    Ich wasche mit mittel bis hoch überfetteter Haarseife, saure Rinse mit Apfelessig und je nach Belieben manchmal Condi (Balea, Alverde, Heymountain ect) und als Pre-Wash und Leave-In Öl oder Heymountain Haarcremes. Meißtens jeden, manchmal auch erst jeden zweiten Tag.

  • #53

    Jenny (Montag, 02 März 2015 13:57)

    Ich wasche mir shampoobars und unregelmäßig die Längen mit condi. (Balea oder alverde)

  • #54

    Patricia (Montag, 02 März 2015 14:02)

    Ich wasche meine Haare ca. alle 3-4 Tage. Normalerweise reicht mir die Waschwirkung des verdünnten Khadi Nussgrass-Shampoos völlig aus, aber wenn ich vorher eine Öl- oder andere Kur mache, brauche ist ein "stärkeres" Shampoo. Da nehme ichentweder das reichhaltige Khadi-Rose-Shampoo (auch gut als Condi) oder gerne auch mal ein Lavera-Shampoo (Apfel z.B). Nach jeder Haarwäsche gibt es eine kalte Rinse. Wenn ich viel Zeit habe, dann gönne ich meinen Haaren auch mal eine Henna-Haarmaske (farblos) :)

  • #55

    Lisa (Montag, 02 März 2015 14:25)

    Hallo Nessa, ich mache nach Deiner Anleitung am Abend vor dem Waschen eine Conditioner/verschiedene Öle/Wasser Kur und wasche sie am nächsten Morgen gründlich mit einem Shampoobar von Steffis Hexenküche aus. Anschließend eine silikonfreie Haarkur, eine halbe Erbsengrösse Brustwarzensalbe in die feuchten Längen und lufttrocknen lassen. Bekomme mittlerweile viele Komplimente für den Glanz. Liebe Grüße, Lisa

  • #56

    MissMut (Montag, 02 März 2015 14:47)

    Ich wasche mit Shampoo und mit Prewash Condi. Ab und zu kommt danach noch ne Rinse. Und manchmal mach ich vorher ne (Kopfhaut)Kur.

  • #57

    Stephie (Montag, 02 März 2015 14:47)

    Hallo Nessa,
    meine Haare wasche ich mit Seife. Momentan bin ich noch am Ausprobieren welche Seifen und welche Öle für meine Haare am Besten sind, zum Glück war aber auch noch keine Seife dabei, die gar nicht ging.
    Nach der Seifenwäsche gieße ich mir eine saure Rinse mit Zitronensaft über den Kopf. Manchmal ersetzte ich den Wasseranteil durch Kamillentee.
    Liebe Grüße (:

  • #58

    LisaP (Montag, 02 März 2015 14:48)

    Seit ca. 1,5 Jahren wasche ich meine Haare (in immer größerem Abstand, aktuell 2* die Woche) mit Solidshampoo von der Naturseifenmanufaktur Uckermark komplett und mache ab und zu eine Kur. Da hier im Harz sehr weiches Wasser haben spüle ich meine Haare zum Schluss nur kurz mit kaltem Wasser.
    Liebe Grüße
    Lisa

  • #59

    Claudia Lohr (Montag, 02 März 2015 15:01)

    Ich wasche meine Haare mit Shampoo und Conditioner. Meistens nehme ich dafuer die DE Produkte, am liebsten Coconut :) Selten kommt mal ne Seifenwaesche, weil meine Haare davon meist klaetschig werden...

  • #60

    Simona Z. (Montag, 02 März 2015 15:13)

    Ich wasche seit einem knappen Jahr mit Haarwaschseife. Ich bin total begeistert. man kann sie in allen Gerüchen und Zusammensetzungen kaufen und immer wieder wechseln, ohne dass ich wie früher beim Shampoowechsel nervige Schuppen bekommen habe. Nach der Seifenwäsche folgt eine Apfelessig-Rinse. Dann rieche ich zwar kurz wie ein Salat, aber der Geruch verfliegt Gott sei Dank sehr schnell. Zur Zeit bin ich auch wenig am Rumprobieren, was Öl und Conditioner vor der Wäsche angeht, um meinen Haaren noch mehr Gutes zu tun. :)

  • #61

    Anja Metzler (Montag, 02 März 2015 15:28)

    Ich bin ein Curly und wasche meine Haare mit Conditioner! Schon seit 3 Jahren und meine Haare wachsen, sind gesund und brauchen ganz dringend Haarschmuck. :-)

    Meistens pflege ich nach der CG Methode. Mit Gel und allem was dazu gehört. Alle 3-4 Wochen wasche ich mit Shampoo, um Rückstände zu entfernen. Im Moment bin ich sehr in die Shea Moisture Produkte verliebt.

  • #62

    Christine Jessen (Montag, 02 März 2015 15:34)

    Hallo,
    ich mach meistens Scalpwäsche mit Schauma Silikonfrei und anschließend Spülung.
    dann schön klat ausspülen und ab und zu gibt es noch öl danach. :)

  • #63

    Melanie (Montag, 02 März 2015 15:35)

    Wow die Forke ist ja echt ein Traum. Bis jetzt hatte ich noch kein Glück mit seinen Gewinnspielen, hoffentlich diesmal :-)

    Ich wasche meine Haare mit Nk Shampoo und Seife. Ich habe eine längere Seifenphase gemacht und meine Haare waren echt schön mit Seife, aber irgendwann hat mich das Rinsen und das es immer ein bisschen Glückssache war ob die Haare auch schön werden genervt. Deshalb habe ich dann eine Shampoowaschphase eingelegt ;-). Momentan wechsel ich und benutze mal Seife und mal Shampoo. Conditoner benutze ich immer. Ohne geht echt gar nicht bei mir. Wenn ich mit Shampoo wasche nutze ich auch oft vorher und nachher Condi.

    LG Melanie

  • #64

    yggdrasil (Montag, 02 März 2015 15:55)

    Ich wasche meine Haare mit Shampoo (Naturkosmetik) und rinse ab und an mit Essigwasser, Zitronenwasser oder auch mal Kräutertee. Eingeschäumt wird nur der Kopf, dass was beim ausspülen in die Längen kommt reicht dicke, um diese auch sauberzumachen. Nur wenn ich vorher eine Ölkur gemacht habe, schäume ich auch schon mal die Längen ein.
    Spülungen vertrage ich leider gar nicht, daher probiere ich es auch nicht mehr aus.
    Ganz selten wasche ich meine Haare auch mit Haarseife - allerdings werden sie klätschig davon. Eine Lösung, das zu verhindern, habe ich noch nicht gefunden. :-(

    LG

  • #65

    Doro (Montag, 02 März 2015 16:21)

    Momentan wasche ich alle zwei Wochen komplett mit verdünntem Shampoo und zwischendrin gibts Scalp Wash. Die Längen werden jeden Tag mit Öl oder Haarcreme versorgt. :)

  • #66

    Vicky (Montag, 02 März 2015 16:29)

    I wash with pre-poo oil (usually coconut oil), then diluted shampoo, then a ton of conditioner from chin-length down. I sometimes do a diluted vinegar rinse at the end, as well.
    Sometimes, I follow the CWC routine if my hair is feeling very dry.

  • #67

    Mona (Montag, 02 März 2015 16:34)

    Hi
    Ich wasche mit Seife und rinse lediglich mit kaltem Wasser.
    So ca 1-2 mal die Woche. Je nachdem wie meine Haare Lust haben :D und ob ich Lust hab Kakao zu verwenden oder nicht.

  • #68

    Fräulein Donnersberg (Montag, 02 März 2015 16:50)

    Hallo Nessa!
    Ich wasche meine Haare einmal die Woche mit Shampoo und Spülung. Meistens nach dem Prinzip CWC. Hinterher spüle ich meist nochmal mit kaltem Wasser, manchmal gebe ich auch noch etwas Apfelessig dazu.
    Shampoo verdünnen und Scalpwash habe ich zwar probiert, komme aber bisher noch nicht so besonders gut damit klar.
    Grüße von Rebekka

  • #69

    Nina (Montag, 02 März 2015 16:56)

    Seit einigen Wochen wasche ich meine Haare mit Seife und bin sehr zufrieden! Leider ist es hier in Spanien so gut wie unmöglich, Seifen ohne Olivenöl zu finden...

    Nach dem Waschen benutze ich Condi und eine Rinse mit Apfelessig, gefolgt von LOC. :)

  • #70

    Christine ChrisTine (Montag, 02 März 2015 16:58)

    Ich wasche vor allem eins Abwechslungsreich....Seife, Bars und verschiedene Silikonfreue Shampoos...nach Lust und Laune im wechsel.

  • #71

    Sandra (Montag, 02 März 2015 17:22)

    Ich wasche 2 mal die Woche, komplett aber nur mit Spülung. Das ist für meine trockenen Locken einfach viel besser und schonender als Shampoo

  • #72

    Cindy (Montag, 02 März 2015 17:29)

    Ich habe meine Haare immer zweimal die Woche komplett gewaschen. Ich versuche aber zu selteneren Haarwäschen überzugehen. Vor kurzer Zeit habe ich dienen Tip mit dem Ansatz waschen ausprobiert - hat wirklich gut geklappt:)
    lg

  • #73

    Janina (Montag, 02 März 2015 17:35)

    Ich wasche seit einem Jahr mit Seife + saurer Rinse. Möchte nix mehr anderes :)

  • #74

    Li (Montag, 02 März 2015 17:38)

    Hi,

    ich gehöre auch zu denen, die mit Seife und anschließender (stark)saurer Essigrinse Waschen. Meine Kopfhaut bevorzugt dabei geringe Überfettungen und mein Haar ist auch zufrieden, wenn ich 2-3x im Monat daran denke, nachher einen Hauch Öl zu benutzen.
    Bisher noch Komplettwäsche, mal sehen ob Scalpwash klappt, wenn sie länger sind.

  • #75

    Athelas (Montag, 02 März 2015 17:42)

    Die Forke ist ja traumhaft schön und die Farben erinnern mich an Urlaub und Meer!

    Meine Haare wasche ich mit Seife und bin derzeit noch munter am Testen. Deswegen wechselt nicht nur die Seife sondern auch Rinse/Conditioner etc.
    Bis vor einigen Wochen hatte ich im Rahmen einer Testreihe ein viertel Jahr mit Rosskastanie gewaschen. Das hat meiner Kopfhaut ganz gut getan, war aber recht umständlich und mit Seife werden meine Haare schöner.
    Eines ist jedenfalls sicher, Shampoo rühre ich so schnell nicht mehr an. ;)

    Liebe Grüße!

  • #76

    Fröschlein (Montag, 02 März 2015 18:05)

    Ich wasche CW mit unverdünntem Sante Shampoo und wechselndem Conditioner. Ich wasche im Moment meistens komplett und Scalpwash gibts es nur zum Auffrischen wenn wenig Zeit ist, da ich auch so im Moment immer wieder Probleme damit habe, alles richtig sauber zu bekommen :/
    Nach der Wäsche gibt es immer eine kalte Rinse.

    Wenn ich jeden Tag raus muss, muss ich alle 2 Tage waschen.

  • #77

    Alice Schmidt (Montag, 02 März 2015 18:08)

    Ich wasche meine Haare teilweise mit Shampoo und teilweise mit Shampoobars. Conditioner brauche ich leider immer sonst komme ich nicht durch. Um meine Haare zwischendurch zu entwirren verwende ich ein LI. Shampoo ist nicht immer NK dafür achte ich aber auf die INCI.

    Lg Alice

  • #78

    Anja (Montag, 02 März 2015 18:09)

    Ich wasche seit September 2014 nur noch mit Seifen (plus Essigrinse) und bin damit überglücklich. Die Haare werden seitdem immer schöner und gepflegter, vor allem mit Seifen von Chagrin Valley. Eine wirkliche Umstellungsphase hatte ich dabei glücklicherweise nicht, sie haben es sofort akzeptiert, und auch Klätsch hatte ich nur ein- oder zweimal. Ich seife immer sowohl Kopfhaut als auch die Längen ein, das bringt die besten Ergebnisse.

  • #79

    Sam Melsurium (Montag, 02 März 2015 18:32)

    Ich wasche meist mit Seife + saurer Rinse. Condis mag ich gar nicht. In letzter Zeit wasche ich aber öfter mit Shikakai+Amla, das macht herrlich weiche und doch feste Haare.
    Bei beiden WAscharten wasche ich komplett, wobei die Längen nur durchs ausspülen was abbekommen.
    LG! Steffi

  • #80

    MissMinton (Montag, 02 März 2015 18:35)

    Ich wasche einmal die Woche komplett mit Seife und Rinse. Die Rinse variiert nach Lust und Laune, ein Schuss Zitrone und dann Tee, Kräuter, Condi dazu :)
    Die Seife ist von Pflegeseifen, da hab ich wohl meinen Heiligen Gral gefunden :)

    Die Forke ist so wunderschön <3 Da möchte ich sofort ans Meer damit fahren :)

  • #81

    Evey (Montag, 02 März 2015 18:38)

    Ich wasche derzeit mit Seife, bin derzeit am rumprobieren was mir und meiner juckenden Kopfhaut gut tut. Hinterher mach ich eine Kräutertee Rinse und vorm Haare waschen über Nacht auch gerne eine Ölkur für die Kopfhaut, vorzugsweise mit Traubenkernöl. Hat meine Kopfhaut gut beruhigt und werde auf jedenfall dran bleiben um den Juckreiz ganz zu besiegen :)

  • #82

    Romina (Montag, 02 März 2015 18:44)

    Mit verdünntem NK-Shampoo (PinusVital) und Brennesselteerinse! Davor Ölkur/Joghurtkur/Eierpampe..., hinterher eine leichte Spülung!

  • #83

    Jana (Montag, 02 März 2015 18:49)

    Ganz klassisch mit Shampoo und Conditioner.
    Ich schäume aber nur die Ansätze an.
    Manchmal mache ich auch CWC.
    Liebe Grüße

  • #84

    Dini (Montag, 02 März 2015 18:57)

    Huhu,

    ich wasche mit Shampoo und Conditioner nach der CSC-Methode (dank deines Tipps auch sehr gerne mit Desert Essence Coconut). Danach dann eine Essigrinse die wieder ausgespült wird. Bisher wasche ich immer komplett, traue mich irgendwie nicht an die Scalpwäsche....muss ich unbedingt mal probieren.

    LG

  • #85

    Taubenmiez ( Manu ) (Montag, 02 März 2015 19:00)

    Hallo :)

    Ich wasche derzeit mit Balea Vanilletraum die Haare.

    Pre-wash Kokosöl und als Leave-in auch Kokosöl oder ein wenig Phyto 9.

    Benutze nur noch selten Condi - wenn dann z.B den AO Honeysuckle Rose.

  • #86

    Thorben (Montag, 02 März 2015 19:03)

    Mit Teebaumölshampoo und Alverde AH-Spülung :P

  • #87

    Bebabe (Montag, 02 März 2015 19:06)

    Ich wasche mit KK-Shampoo mit SLS, saure oder kalte Rinse hinterher und gut ist.

  • #88

    Mona (Montag, 02 März 2015 19:30)

    ich wasche etwa einmal die Woche mit dem Family Glanz Shampoo Bio-Orange & Coco von Sante nur den Ansatz und lasse dann Lufttrocknen, wenn ich die Zeit dazu habe :-) Die letzte Zeit habe ich mir angewöhnt, immer mal wieder etwas Kokosöl in die feuchten Längen zu geben gegen strohige, fliegende Winterhaare.

  • #89

    Melanie (Montag, 02 März 2015 19:47)

    Ich wasche meine Haare fast immer mit ganz günstigem Shampoo der dm- oder Müller-Marke.
    Wichtig ist mir, dass keine Silikone drin sind. Das mag mein Haar gar nicht.
    Sehr selten nutze ich Spülung oder so. Aber die Spitzen bekommen regelmäßig Öl.
    Da ich mein Haar nur einmal die Woche wasche und lufttrockne, wasch ich immer komplett.

  • #90

    Anna (Montag, 02 März 2015 19:49)

    Ich wasche meine Haare mit einem Shampoo von Lush und da meistens nur den oberen Kopf. In die Längen gebe ich silokonfreie Spülung. Danach stelle ich meine Dusche kalt wie es geht und lasse das kalte Wasser über die Haare laufen. Alle 2-3 Waschen mache ich auch eine Kur mit Kokosöl.

  • #91

    Verena Ka (Montag, 02 März 2015 19:52)

    Huhu. Ich wasche meine Haare abwechselnd mit Seife und Shampoo und rinse mit kaltem Wasser, hin und wieder auch mit Aloevera. Anschließend ploppe ich und lasse meine Haare nur lufttrocknen.

  • #92

    anitaswelt (Montag, 02 März 2015 20:03)

    Was die Haarwäsche anbelangt bin ich sehr minimalistisch: Shampoo und Conditioner - passt :) Shampoo bis ca Schulterlänge und für den Rest Condi. Im Winter gibts bei Bedarf zusätzlich noch eine Öltunke, aber das erst, wenn die Haarlis gegen Ende des Winters zu plusterig werden :) Danach kommen die Haare ca. eine Stunde ins Handtuch und dann werden sie luftgetrocknet.

  • #93

    Jessy (Montag, 02 März 2015 20:14)

    Shampoo , Spülung und ab und zu eine Essigrinse + ölen ölen ölen

  • #94

    Sinja (Montag, 02 März 2015 20:26)

    Ich mache meistens eine Ölkur, die ich vor der Wäsche über Nacht einwirken lasse. Ich wasche immer abwechselnd mit NK- und silifreiem KK-Shampoo. In die Längen kommt noch etwas Condi, weil meine Haare sonst leider unkämmbar sind, und zum Schluss rinse ich mit kaltem Wasser.

  • #95

    mayhem (Montag, 02 März 2015 20:30)

    Nachdem ich alles von Kräuterwäsche, über Seife bis hin zu W/O erfolglos getestet habe, bin ich aktuell wieder bei verdünntem Shampoo ( ich suche aber noch eines, das dauerhaft keinen Juckreiz und Schuppen verursacht) angekommen. Entweder vorher eine Ölkur (meistens Khadi Amla Öl über Nacht) und danach Spülung, oder nur Shampoo und danach eine Kur.

  • #96

    Yara (Montag, 02 März 2015 20:39)

    Ich wechsel zwischen Kräuterwäsche und Seifenwäsche ab. Je nachdem auf was ich gerade mehr Lust hab. Das Amla Öl von khadi kommt eh immer vorher auf die Kopfhaut, ein bisschen Amla ist also immer dabei. :)

  • #97

    Andrea (Montag, 02 März 2015 20:48)

    Hallo Nessa!

    Ich habe eine kleine Wasch-Test-Odyssee hinter mir und habe viel getestet.

    Gelandet bin ich bei Alterra Feuchtigkeitsshampoo und Balsam mit Granatapfel und Aloe Vera. Ich wasche 1x pro Woche und nach dem Waschen kommt eine eiskalte Apfelessig Rinse drüber. Auf die nassen Haare kommt dann ein selbst gemixtes Haarwasser mit Seidenprotein.

    Vorm Waschen, gebe ich am Waschtag selbst entweder eine Ladung Öl (Macadamia-Öl) oder eine selbstgemachte Pflege mit Balsam/Sheabutter/Jojobaöl in die Längen und dutte die Haare (manchmal kommt noch ein Tuch drüber). Ab und zu kommt eine Topfenpackung drauf (aber eher selten).

    LG Andrea

  • #98

    Janina (Montag, 02 März 2015 21:01)

    Ich öle ja täglich meine Haare, also sind sie nach so 5-7 Tagen dann echt fettig. Dann gebe ich meist am Tag bevor ich wasche nochmal (meist am Wochenende, sonst nicht alltagstauglich) Öl auf die Kopfhaut und massiere ein bisl. Das lasse ich einwirken über nacht und am nächsten mal shampooniere ich 2x ein (muss ich, es ist wirklich viel Öl auf den Haaren). Im Anschluss folgt ein Desert Essence Coconut Conditioner den ich zuerst lauwarm ausspüle und anschließend lasse ich nochmal so 30 Sekunden eiskaltes Wasser über die Haare laufen. So kalt es die Dusche halt her gibt. Damit fahre ich am besten. Danach kommt noch Öl und Haarcreme hinein wie von dir in einem Video empfohlen. Auch bei mir klappt dies sehr gut. Viele Grüße!

  • #99

    Antje (Montag, 02 März 2015 21:13)

    Hallo,

    Ich wasche meine Haare ca alle 5 tage mit Elvital Anti-Haarbruch und dann noch einem duo spray für Feuchtigkeit :)
    Reduziere atm auch nach und nach das Shampo ums haar zu entwöhnen, hab jetzt auch endlich mal gelernt einen dutt zu machen (haare sind gut gewachsen <3) und mache jeden abend einen Zopf (obwohl ich zöpfe hasse ...) damit meine Haare morgens nicht all zu verstrubbelt sind.

    LG Antje

  • #100

    Johanna (Montag, 02 März 2015 21:27)

    Hallo,

    ich wasche meine Haare alle vier Tage und verwende dazu eigentlich immer das Urtekram Aloe Vera Shampoo. Letztes Jahr habe ich auch mit einem Shampoo von Culumnatura experimentiert. Das war super aber ist mir zu teuer. Dazu gibt es auch einen passenden Conditioner den ich noch verwende, dann werde ich wieder zur Santé Brilliant Hair Spülung übergehen.
    Außerdem überlege ich in letzter Zeit manchmal so alle zwei Monate vielleicht eine Kur mit Silikonen zu werwenden...Aber noch hab ich nichts gekauft.

    Ich finde deine Seite, deine Haare und auch dieses Gewinnspiel sehr toll. Außerdem ist es schön zu sehen wie jemand mit so viel Herzblut bei der Sache ist wie du. Wollte ich einfach mal sagen weil ich mich hier noch nie zu Wort gemeldet habe.

    LG Johanna :-)

  • #101

    Schnupfinchen (Montag, 02 März 2015 21:42)

    Also einmal in der Woche mach ich eine Ölkur, die ich über Nacht einwirkken lassen. Ansonsten muss ich leider alle 2 Tage waschen. Meisstens mit einem festen Schampoo von Lush. Keine Spülung oder Conditioner. Wenn die Harre noch feucht sind, mach ich dann einen Tropfen om Hamla-Öl in die Längen.

  • #102

    Nadja (Montag, 02 März 2015 21:44)

    Ich wasche mein Haare mit Seife, am liebsten mit viel Avocadoöl und hoher Überfettung. Dann folgt eine Rinse mit Zitronensaft, die spüle ich aus und dann kommt nochmal Conditioner in die Längen.
    Ich mache da so, weil ich die Rinse wegen des Kalkes relativ stark machen muss, dadurch werden allerdings meine Spitzen trocken, deswegen dieSpülung. Gleich mit Spülung kann iches aber auch nicht machen, davon wird mein Ansatt platt und fettig. :/

  • #103

    Christina (Montag, 02 März 2015 21:46)

    Also ich wasch meine Haare mit Nk-Shampoo und NK-Spülung. Das wechselt je nach Lust und Laune.
    Danach kommt dann noch selbstgepanschtes Leave-In aus Seidenproteinen, Wasser und Aloe Vera Gel in die Haare und das war es dann auch schon.
    Ölkuren mache ich auch, aber das eher selten.

  • #104

    Ai (Montag, 02 März 2015 21:56)

    Aufgrund von Duftstoffallergie muss ich sehr aufpassen, was ich verwende. Derzeit benutze ich das Sanoll neutral Shampoo & Duschbad, gemischt mit Lavendel- und Rosmarinöl sowie einen Schuss Keratin. Funktioniert ganz gut.Vorher mache ich meist eine Ölkur. Da wechsle ich immer zwischen Avocado, Kokos und der Neem Öl Kur von Dr Hauschka. Als Condi verwende ich derzeit die Glanz-Spülung Zitrone Aprikose von Alverde.

  • #105

    Katja (Montag, 02 März 2015 22:11)

    Öle vor dem Waschen (hochstecken, Kopftuch, schmutzige Arbeiten ;-), wasche dann mit Kinderschampoo oder Haarseife, Hauptsache kopfhautfreundlich. Anwendung am Haaransatz reicht, um genau die richtige Menge Pflege im Haar zu behalten. Weiches Wasser hier, deshalb Rinse/Condi nur, wenn die Zeit für die Ölkur fehlt.

  • #106

    Mijaka (Montag, 02 März 2015 22:16)

    Ich wasche ganz normal mit Shampoo. Meist eines für meine Neurokopfhaut und ab und zu eines von Aubrey Organics. Ansonsten benutze ich immer Condi. Auch hier meist den GPB von Aubrey Organics.

  • #107

    Bettina (Montag, 02 März 2015 22:41)

    Normal mit Shampoo, aber nur Frisör-Qualität

  • #108

    Adhara (Montag, 02 März 2015 22:55)

    Hallo Nessa,
    nach etlichem Hin und Her bin ich eine Seifenwäscherin geworden, natürlich mit der obligatorischen Rinse am Ende ;) und was soll ich sagen, es ist einfach das beste für meine Haare <3
    Wenn ich doch mal unterwegs bin und keine saure Rinse machen kann gibt es halt das Alterra Granatapfel Shampoo + passender Spülung! Das kann aber nicht mit meinen seidigen Seifenhaaren mithalten;)

    Liebe Grüße
    Adhara

  • #109

    Tatjana (Dienstag, 03 März 2015 01:41)

    Habe vieles ausprobiert, Hauptsache kein Silikon. Bin jedoch nun bei Shampoos aus Naturprodukten gelandet

  • #110

    Janina (Dienstag, 03 März 2015 10:08)

    Diese Forke ist einfach ein Traum! Mir sind Haarstäbe meist zu lang, da ich zwar sehr lange, aber auch sehr dünne Haare habe und ein Dutt nie ein sonderlich großes Volumen erreicht. Noch dazu eine meiner Lieblingsfarben, es wäre also echt ein kleines Traumschmuckstück für mich ;)

    Nun zu deiner Frage: Ich wasche meine Haare mit Shampoo und Conditioner, ich verwende dazu das zitronig-frische Shampoo und den passenden Conditioner von Dessert Essence, damit komme ich sehr gut zurecht. Gerne würde ich aber auch mal Seife oder die No-'poo - Methode ausprobieren, da muss ich mich aber noch etwas schlauer machen :)

    Liebe Grüße und weiter so mit deinem tollen Blog,
    Janina

  • #111

    Maria Heidi (Dienstag, 03 März 2015 10:41)

    Hallo Nessa!
    Ich habe seit kurzem meine Waschroutine geändert, bis jetzt läuft es ganz gut. Ich benutze Naturkosmetik (Shampoo und Spülung), und ab und zu machen mache ich oil rinsing mit Kokosöl. Wenn das weiter so gut geht, bleibe ich dabei!
    Liebe Grüße!
    Mary

  • #112

    Maria Lyhaire (Dienstag, 03 März 2015 11:25)

    Ein Traum diese Forke.

    Also ich wasche meine Haare gemischt. In der Regel mit Seife und anschliessend einem Mix aus conditioner und Haarkur (silikonfrei) das ich in die Haare einziehen lasse.
    Aber ab und an - gegen build up und wenns wirklich schnell gehen muss und nicht am abend zuvor ist (da meine seife aktuell die Birkenteerseife ist, die so intensiv duftet) , nutze ich Shampoo für sensitives haar - natürlich auch silikonfrei

  • #113

    Britta (Dienstag, 03 März 2015 11:39)

    Verdünntes NK-Shampoo, ab und zu nur Soda in Wasser aufgelöst. Seife hinterlässt zu viel Rückstände in den Längen und im trockenen Haar hab ich dann das Gefühl wie toupiertes Haar. Nach der Wäsche der kompletten Haare entweder Spülung oder Kur von lavera oder alverde. Essigrinse finden meine Haare auch ganz gut. Skalpwash hab ich auch schon probiert. Aber meine Längen lassen sich wenn ich 5 Tage nicht gewaschen habe nicht mehr gut kämmen. Auch bei leave-in hab ich oft das Gefühl, dass es "klebt".

  • #114

    Sally (Dienstag, 03 März 2015 11:45)

    Ich wasche mir meistens alle 3 Tage die Haare mit einem einfachen Pflegeshampoo, ohne Conditioner und komplett. Einmal im Monat verwende ich eine Haarkur gegen trockene Haare und einmal im Monat wasche ich mir meine Haare eine ganze Woche nicht um ihnen eine Pause zu gönnen.

  • #115

    Ronja (Dienstag, 03 März 2015 12:33)

    hi :) ich wasche mit verdünntem Kur-Shampoo von Swiss O-Par, einmal im Monat komplett die Haare, sonst zweimal die Woche Scalp Wash

  • #116

    Fylkja (Dienstag, 03 März 2015)

    Hallo :) ich wasche ca. einmal die Haare komlett mit Laverra- oder Alverde Shampoos und conditioner, vorher gibts dann meistens eine Ölkur oder eine von Heymountain. Zuästzlich gibts jeden 2-3 Tag eine Scalpwash, sonst komm ich nicht über die Woche.

  • #117

    Alessy (Dienstag, 03 März 2015 14:03)

    Hi, ich wasche mir die Haare immer ganz unspektakulär erst 2mal mit Shampoo und dann 1mal mit Spülung. Scalp Wash benutze ich nur wenn es schnell gehen muss. Ich verwende kein bestimmtes Shampoo.

  • #118

    bleutje (Dienstag, 03 März 2015 14:22)

    Liebe Nessa, endlich oute ich mich als Dein Fan (schon seit jimdo-Zeiten), erst einmal vielen Dank für Deine wunderbaren Anleitungsvideos! Beim Waschen bin ich shizophren: im Sommer bin ich täglich im Meer, ab und zu gebe ich ein paar Tropfen Babyshampoo in die Ansätze. Das Salzwasser spüle ich nicht aus, es wirkt bei mir wie eine Haarkur. Im Winter wasche ich mit Seifen, verschiedene Öle und Überfettungen. Danach folgt eine saure Rinse und als LI Aloe-Vera-Gel + Öl (Mandel, Jojoba, Mac).

  • #119

    Stefanie (Dienstag, 03 März 2015 14:37)

    Ich wasche meine Haare mit stark verdünntem Flüssigschampoo. Meistens wasche ich die ganzen Haare nsch der C.w.c Methode. Meistens mache ich ne saure Rinse hinterher macht schöne glänzende Haare. Dazu wasche ich die Haare alle 3 bis 4 Tage. Danke für die tolle möglichkeit zu Gewinnen ;)

  • #120

    Verena (Dienstag, 03 März 2015 15:01)

    Ich wasche meine Haare mit festem Shampoo von Sauberkunst. Die Sorte Froschkönig ist toll. Meistens wasche ich einfach den Kopf, packe auch etwas Shampoo in die Längen, der untere Teil kriegt dann einen Conditioner.

  • #121

    Katharina (Dienstag, 03 März 2015 15:56)

    Nachdem Seife für mich ein Reinfall war und ich Essigrinsen eklig finde, bin ich wieder zum Shampoo zurück. Lavera ist da mein Favorit, entweder Rose oder das Sensitiv Shampoo plus selten Spülung. Eine Shampoobar (von Sofaseidn) darf ich auch nur selten verwenden, da mein feines Haar sehr schnell überpflegt ist, insofern habe ich mir noch keinen anderen gekauft. Das A und O ist die Verdünnung. Dafür verwende ich eine Plastikflasche mit Tülle aus der Apotheke. Bislang wasche ich meine Haare max. 2 die Woche, spätestens am 5 Tag ist bei mir Fettkopfalarm. Wegen meinen räumlichen Gegebenheiten (Dusche und Waschbecken) wasche ich mein Haar jedes Mal komplett. Die Skalpwäsche kann ich hier nicht so richtig realisieren. Sie sind im Übrigen fast steißlang.

  • #122

    Svenja (Dienstag, 03 März 2015 17:14)

    Ich wasche jetzt seit fast einem Jahr mit Haarseifen und bin total begeistert davon! Dann eine Zitronenrinse und dann den Kokos Condi von desert essence, den du empfohlen hast (und der ist auch wirklich toll!) :-)

  • #123

    Lainwen (Dienstag, 03 März 2015 17:44)

    Liebe Nessa,
    Ich bin seit ca vier Monaten überzeugte Seifenwäscherin, bin aber noch am ausprobieren, welche Seife für mich am besten passt. Also gibt es alle paar Wäschen eine andere Seife, dann eine kalte Rinse mit Apfelessig und dann lasse ich meine Haare trocknen. Ganz selten gibt es eine Ölkur vorher, und einmal hab ich deine Kopfhautkur ausprobiert - meine Haare waren danach super weich, die sollte ich also mal wieder in Angriff nehmen :-)
    LG Lainwen

  • #124

    Sara (Dienstag, 03 März 2015 18:48)

    Momentan mit silikonfreiem Shampoo und Conditioner für die Längen, also schnell und simpel ;)

  • #125

    Soreena (Dienstag, 03 März 2015 18:51)

    Ich experimentiere derzeit mit Seifen, da ich merke, wie gesättigt sich vor allem die Haare nahe der Kopfhaut danach anfühlen. Die Spitzen sind aber von den Essigrinsen so wenig begeistert, dass ich gerade damit pausiere. Als Prewash nutze ich gerne Joghurt- oder Aloe-Vera-Kuren :)

  • #126

    Sonja (Dienstag, 03 März 2015 18:52)

    Ich wasche mit Shampoo und Kur, manchmal mach ich zusätzlich noch eine saure Rinse :)

  • #127

    Iris (Dienstag, 03 März 2015 18:54)

    Ich wasche alle 2-3 Tage mit Shampoo und Conditioner (silifrei), manchmal auch mit Shampoobars. Vor dem Trocknen gebe ich außerdem Palmin in die Längen, so bleiben sie flauschig.

  • #128

    Nienke (Dienstag, 03 März 2015 20:09)

    Schöner Give-away!

    Ich wasche meine Haare jede 6/7 Tage komplett, mit Shampoo und Condi. Meistens mache ich CWC aber manchmal auch WCC. Ich benutze Yes To Carrots, mein heiliger Gral :D
    Manchmal mache ich zwischendurch eine Scalpwasche, aber nicht immer, nur wenn nötig. Ich bin damit erst nach deinem Video zum Haarewaschen angefangen ;)
    Und etwa einmal pro Monat mache ich eine saure Rinse mit Apfelessig.
    Ich möchte gerne noch Desert Essence Condis probieren.

  • #129

    Azîza (Dienstag, 03 März 2015 20:11)

    Seife habe ich noch nicht probiert. Ich verwende Shampoo von Lavera, Alverde oder Alterra. Danach entweder eine Spülung oder Essigwasser. Mein Trick ist das Shampoo immer zu wechseln. Ich habe zwischen 4-5 angefangene Shampoos im Bad stehen und entscheide dann spontan, wonach mir bzw. dem Haar ist.

  • #130

    Michelle (Dienstag, 03 März 2015 20:56)

    Ich wasche mit Shampoo (Urtekram) und mache erst alle Haare nass. Dann schäume ich das Shampoo in den Handflächen auf und verteile es auf die Kopfhaut. Dann werden die Längen mit Condi eingeschmiert, alles zusammen ausgewaschen und am Ende nochmal Condi in die Längen, während ich dusche. Der wirkt dann ein paar Minuten ein und wird dann nochmal ausgespült.
    Anschließend werden die Haare im Handtuch etwas angetrocknet, geheadbangt und dann an der Luft trocknen gelassen. :)

  • #131

    Sciura (Dienstag, 03 März 2015 23:27)

    Hallo Nessa!

    Zuletzt habe ich meine Haare mit verdünntem KK-Shampoo (Aussie) gewaschen, je nach Zustand der Längen ganz oder nur Scalp. In die Längen kam meistens noch eine Spülung oder Kur, wobei ich mit Rinsen bei unserem harten Wasser evtl. besser bedient wäre. Shampoo und Spülung/Kur sind aber bei der letzten Wäsche leer geworden, als nächstes will ich Shampoo und Spülung von Sonnentor versuchen, von denen Bobby/Nixenhaar schon so begeistert berichtet hat.
    Und weil ich es hasse, so viel Zeit im nassen, schwülen Bad zu verbringen, habe ich Haar- und Körperpflege strikt von einander getrennt. An einem Tag wasche ich Haare (über die Wanne gebeugt), an einem anderen dusche ich, wobei ich häufiger dusche als ich Haare wasche.
    Ansonsten dürfen meine Haare schon immer lufttrocknen und werden nur trocken gekämmt.

    Liebe Grüße!

  • #132

    Kerstin (Mittwoch, 04 März 2015 00:00)

    Ich wasche meine Haare mit dem Feuchtigkeitsshampoo von Alterra und der passenden Spülung. Als Kur benutze ich ab und zu die Sante brilliant care und manchmal eine Essigrinse

  • #133

    Kathleen (Mittwoch, 04 März 2015 05:46)

    Ich wasche meine Haare nach deiner Beschreibung:-) Wenn nötig nur schulp wash und regelmäßig komplett..Zuvor natürlich ne Kur für die Längen und Kopfhaut..Hbe mir auch das Kokos Shampoo und die Spülung von Desert Essence bestellet...Ein Traum..!!Danke!

  • #134

    Anika (Mittwoch, 04 März 2015 11:22)

    Ich wasche meine Haare mit Head and Shoulders. Ich achte beim waschen aber darauf dass ich nur meine Kopfhaut und den Haaransatz einschäume und das Shampoo dann über die Längen schnell ausspüle. so gelang nicht viel vom "agressiven" Shampoo in die Spitzen und mein Haar wird nicht so trocken. Außerdem trockne ich mir meine Haare mit Baumwolltshirts um die Haarstruktur nicht mit den Frotteehandtüchern aufzurauen.

  • #135

    Shaina (Mittwoch, 04 März 2015 11:25)

    Ich bin noch ein bisschen am Ausprobieren. Im Moment teste ich gerade verschiedene Shampoobars, sowohl von Lush als auch von Sauberkunst. Ansonsten wasche ich mit verdünntem Shampoo (KK ohne Silis), das ich mit Öl pimpe.

  • #136

    Estelwen (Mittwoch, 04 März 2015 19:10)

    Ich wasche meine Haare seit einigen Monaten mit Seife und bin superzufrieden :)

  • #137

    Earenya (Mittwoch, 04 März 2015 19:37)

    Ich schmiere mir möglichst vor jeder Wäsche ein wenig Macadamianussöl in die Längen. Das wird dann mit Seife ausgewaschen (oder bei Bedarf auch mal mit einem Shampoo von Alterra). Als Rinse gibt's Zitrone & Essig

  • #138

    Lady Sara (Donnerstag, 05 März 2015 19:01)

    Ich wasche meine Haare meistens mit Shampoo oder Seife. Demnächst möchte ich mich mal an selbstgemachte Shampoobars rantrauen. Hoffentlich funktionierts :-)
    Lg Sara

  • #139

    Kupfermaus (Donnerstag, 05 März 2015 19:46)

    Hallo! Ich wasche meine Haare alle 2-3 Tage mit DE Kokos Shampoo und Condi (habe ich mir von dir abgeschaut :D), alle paar Wäschen mache ich eine Haarkur. Leave in verwende ich fast immer nach der Wäsche und zwischendurch. Hin und wieder verwende ich das Trockenshampoo von Batiste.
    LG

  • #140

    Petra (Freitag, 06 März 2015 17:00)

    Ich mache momentan einen Versuch und wasche meine Haare mit Speise-Soda und bin sehr zufrieden damit :)
    Alles Liebe,
    Petra

  • #141

    Cora (Freitag, 06 März 2015 17:21)

    Im Moment bin ich No-poo klassisch mit Natron, möchte aber gerne Kräuter und andere Shampooalternativen versuchen :)
    Allerliebst

  • #142

    Anna Z. (Freitag, 06 März 2015 17:41)

    Hallo! Ich wasche mit Seife

  • #143

    Louisa (Freitag, 06 März 2015 17:48)

    Ich wasche meine Haare mit der CWC-Methode und benutze dazu das Alverde Shampoo Birke Salbei. Da wir zuhause eigentlich relativ weiches Wasser haben, möchte ich auf jeden Fall auch mal Seifen ausprobieren. Vor dem Waschen mache ich oft noch etwas Öl in die Spitzen, die sind nämlich besonders trocken.

  • #144

    Nicole (Samstag, 07 März 2015 10:54)

    Hallo :)
    Meine Haarwäsche ist jetzt nicht so spektakulär. Ich wasche meine Haare mit Alepposeife. Eine Rinse mache ich eher nicht, zumindest derzeit nicht, wo ich irgendwo wohne, wo das Wasser nicht ganz so steinhart ist ;) Ansonsten würde ich Apfelessig nehmen. Condi verwende ich auch nicht - der macht meine Haare noch rutschiger als sie eh schon sind. Meine Haare wasche ich immer komplett - ich mag das nicht so, wenn ein Teil ungewaschen bleibt und im Endeffekt sieht dann bei mir einen Tag später alles wieder fettig aus. Außerdem mache ich gerne eine kleine Ölkur vor dem Waschen :)
    Viele Grüße :-)

  • #145

    Lisa (Samstag, 07 März 2015 11:44)

    Oooooh ich bin verliebt.... Die Farbe macht Urlaubsstimmung und die brauch ich dringend nachdem mein Urlaubsantrag wohl aufgrund der Krankheitswelle nicht durchgehen wird :-)!

    Ich wasche mal so mal so, je nachdem wieviel Muße ich habe(je nach Waschart variiert dann auch die Trocknungszeit) und nach was der Haarzustand denn so verlangt. Da kommt von CWC, bis Seife bis ölgepimptes, verlängertes Santeshampoo alles mal an die Reihe.

  • #146

    Niri (Samstag, 07 März 2015 12:53)

    Momentan sobald mein Ansatz fettig wird (dh. alle 5-9 Tage) Skalp, mit Alverde, in die Längen Condi. Und dann alle 3-4 male (ab und an auch öfter je nach dem wie die Längen aussehen) die ganzen Haare mit CWC und jedes mal ne kalte Rinse ab und an mal ne Essig oder Zitronen Rinse. Dann noch etwas Öl (je nach Stimmung, Kokos, Mandel oder Olivenöl) in die Spitzen und dann Lufttrocknen lassen.

  • #147

    Helene (Samstag, 07 März 2015 13:10)

    Ich wasche mit verdünntem Shampoo ca ein mal die Woche, Lavaerde und Seife haben meinen Haaren nicht so zugesagt. Meistens auch Scalpwash, jedes 3.- 4. Mal wasche ich alles. Spülungen vertragen meine Haare anscheinend nicht, nichts, was ich bisher ausprobiert habe, hat sie besser aussehen lassen als sie ohne Spülung aussehen. Eine saure Rinse ist in meiner Gegend leider unerlässlich - ohne würden sie bestimmt irgendwann vor Kalk erstarren XD

  • #148

    Annie (Samstag, 07 März 2015 23:30)

    Zur Zeit funktionieren Shampoobars am Besten, bin aber noch am Experimentieren. Habe vor allem mit zickiger Kopfhaut zu kämpfen, die bei normalem Shampoo regelmäßig durchdreht ;)...

  • #149

    Veli (Sonntag, 08 März 2015 00:46)

    Ich wasche meine Haare mit Babybad und mache anschließend eine kalte Rinse. Fertig. :-) Gruß!

  • #150

    Danie (Sonntag, 08 März 2015 10:19)

    Ich wasche meine Haare 2 x die Woche. Nur mit Seife. Ich liebe Seife. Im Winter geht unter 10 % Überfettet gar nichts. Im Sommer kann ich nur jede 3 -4. Wäsche höherüberfettete Seife nehmen. Danach mit 3 Litern gefiltertes Wasser rinsen. Eine Flasche mit ein wenig Orangenessig, oder Himbeeressig, oder Zitronenessig. Die restlichen Flaschen pur ohne alles zum Schluss.
    Bei meinem Mädchen, 2 und 5 Jahre, sieht das schon schwieriger aus. Sie mögen Seife sehr gern (weil Mami das ja auch macht) aber rinsen fällt aus. Ab und zu Seife mit normalen Wasser auswaschen reicht bisher. Sonst gibt's bei den Mädchen nur Condi zum Waschen. Sehr schwierig für 3 Köpfe die richtige Pflege zu finden da sie Haare so unterschiedlich sind. Ein paar Babyhaare gemischt mit dickeren Haaren. ^.^
    Liebe Grüße
    Danie

  • #151

    Gutemine (Sonntag, 08 März 2015 10:58)

    Ich wasche abwechselnd mit Shampoos von Alverde (Mandel-Argan oder Glanzshampoo) und Seife (mit anschließender Rinse mit Apfelessig). Conditioner darf natürlich auch nicht fehlen, und danach noch Öl in die feuchten Haare. Damit komme ich gut zurecht.
    Viele Grüße,
    Gutemine

  • #152

    Aurelia (Sonntag, 08 März 2015 11:45)

    Ich wasche meine Haare immer nach CWC mit abschließender kalter Rinse. Bei den Produkten bin ich noch am Rumprobieren, was meine Haare am liebsten mögen :)

  • #153

    Tabea (Sonntag, 08 März 2015 12:27)

    ich nehme ganz normales Shampoo und Spülung.. ab und an pflege ich zusätzl mit Kokosöl

  • #154

    Tanue (Sonntag, 08 März 2015 15:27)

    Je nachdem was ich am Wochenende vor habe, werden die Haare Freitags oder Samstags gewaschen. Vorher kommt eine Pre-Wash Kur rein. Die variiert nach dem Haargefühl. Manchmal ist es eine reichhaltige Avocadokur, manchmal einfach nur Öl. Gewaschen werden meine Haare auch mit der CWC Methode. Dazu nehme ich meist die Kokospflege Serie von DE. Shampoo und Conditioner verdünne ich vorher aber auch immer. Nach der Wäsche kommt Kokosöl in die Längen und anschließend meist noch Sheasahne in die Spitzen.

  • #155

    Devyn (Sonntag, 08 März 2015 15:31)

    Bei mir hat sich die Seife bewaehrt. Ich benutzte immer Seifen von Chagrin Valley - ausser ich hab mal Lust was auszuprobieren. Dann eine Apfelessigrinse und das war es auch schon :) . Es hat gleich von Anfang an so geklaptt und dann wollte ich nicht weiter rumprobieren.

  • #156

    Teku (Sonntag, 08 März 2015 15:37)

    Moin!
    Normalerweise wasche ich mit Shampoo und Condi alle 7 Tage. Momentan experimentiere ich aber wieder mit Seife, Farbziehkuren, etc. rum.
    LG

  • #157

    Iron Kissed (Sonntag, 08 März 2015 15:49)

    Also ich wasche meine Haare ca. einmal die Woche, Mit Alverde Shampoo und Spülung. Meine Haare sind zum Glück nicht sehr Anspruchsvoll was die Pflege angeht. Hin und wieder werden se mal in bisschen mit Öl oder Sheabutter behandelt.

  • #158

    Tatjana Elisa (Sonntag, 08 März 2015 18:27)

    Also ich wasche meine Haare ca. zwei Mal die Woche. Meistens mit Shampoo (Aldi, Kür dieses Pinke ohne Silikone) und Spülung (SBC). Nach dem Waschen drei vier tropfen Öl rein und gut ist.

  • #159

    Barbara (Sonntag, 08 März 2015 19:16)

    Ich benutze verschiedene Shampoos (Alterra Granatapfel und Aloe Vera, Organix Coconut, Naked für strapaziertes Haar... und dann noch einige), verdünnt ca. zwei bis drei Mal die Woche.

    Dann noch ein Kur - auf TLHC heißt sie SMT. Dazu mische ich immer verschiedene Proteine ein.

  • #160

    Heather (Sonntag, 08 März 2015 20:31)

    Hallo,
    ich öle meine Haarlängen und -spitzen regelmäßig und wasche meine Haare 2x in der Woche mit dem "Langes Haar Shampoo" von Basler. Ab und zu nehme ich auch die passende Spülung. Bei Bedarf nehme ich zwischendurch Trockenshampoo für den Ansatz.
    Manchmal mische ich mir ein einfaches Shampoo aus Kräutertee, Betain, Jojobaöl, äth. Öl und Zitronensäure.

  • #161

    Marina (Montag, 09 März 2015 08:16)

    Ich wasche meinen Ansatz mit Shampoo. In die Längen komt dann immer Condi und manchmal auch eine Kur. Auswaschen, fertig :) Oft kommt dann hinterher noch etwas Öl in de Längen.

  • #162

    Salz Drache (Montag, 09 März 2015 09:30)

    Hi :)
    Nachdem ich Probleme mit der Kopfhaut hatte, habe ich erst auf NK Shampoos gewechselt, dann auf Seife !
    Seitdem sind die Haare toll und die Kopfhaut ruhig ;)
    Ich wasche mit hoher Überfettung ( 15- 25 % ) und einer Rinse mit Brennnesseln und Kräutern sowie Condi.

  • #163

    Rea (Montag, 09 März 2015 12:08)

    Ich probiere gerade Shikakai und Amla aus. Bis jetzt bin ich zufrieden und für einmal die Woche finde ich das Prozedere auch nicht zu umfangreich :)

  • #164

    Ulrike (Montag, 09 März 2015 16:19)

    meistens mit Shampoo, habe aber auch schon mit Seife probiert

  • #165

    Inés (Montag, 09 März 2015 17:40)

    Ich wasche mein Scalp mit Shampoo (SLS), und meine Lange mit Spulen :)

  • #166

    Lisa (Montag, 09 März 2015 17:42)

    Hi :)

    Ich wasche meine Haar entweder mit Seife und saurer Rinse oder Shampoo und Condi.
    Das hängt dann v.a. auch davon ab wie viel Zeit ich habe, bis die Haare trocken sein müssen, ob ich unterwegs bin (im Urlaub oder Schwimmbad etc finde ich Shampoo einfach unkomplizierter) oder ob die Haare zB wegen eines Termins gut aussehen müssen (da ist Shampoo einfach viel vorhersehbarer).
    Von der Pflege her und der besseren Kämmbarkeit ziehe ich allerdings die Seife vor.

  • #167

    sofia (Montag, 09 März 2015 20:42)

    Nach einer Oel Kur wasche ich die Haare mit viel Alverde-Condi sowie ein bisschen verdünntem Shampoo. Ohne Kur: Seife oder 3-4 verschiedene verdünnte Shampoos im Wechsel. Immer mit einer Apfelessig-rinse zum schluss.

  • #168

    Julia (Montag, 09 März 2015 23:50)

    Ich wasche meine Haare mit Balea Shampoo und Spülung, hab auch schon Seife und so probiert, aber Shampoo funktiobiert doch ganz gut.

  • #169

    Christiane (Dienstag, 10 März 2015 13:20)

    Ich wasche mit Shampoo, habe aber auch schon mal Seife ausprobiert. Mein ultimatives Lieblingsshampoo habe ich aber noch nicht gefunden bzw. durch einen Wechsel auf härteres Wasser verloren, da es jetzt nicht mehr recht funktioniert und komische Ablagerungen auf meinen Haaren hinterlässt. Also probiere ich hier Seife lieber gar nicht erst...
    Rinsen tue ich mit einer Brennesseltee-Essig-Rinse, die immer noch ein paar Tropfen ätherisches Öl für den Geruch bekommt. Aktuell Lavendel oder Pfefferminz, aber das wechselt.
    Manchmal gibt es vorher auch noch Condi, aber immer seltener, dafür experimentiere ich ein bisschen mit Öltunke.

  • #170

    lisamarie (Mittwoch, 11 März 2015 08:11)

    Ich mache vor jeder Wäsche (1 mal wöchentlich) eine Ölkur, dann wasche ich meine Haare mit dem Desert Essence coconut Shampoo auf dein Anraten und bin begeistert ;) Anschließend benutze ich noch den desert essence coconut conditioner und mache eine Apfelessigrinse. Mich würde die Wäsche mit Waschnüssen sehr interessieren, habe es aber selber noch nicht ausprobiert.

  • #171

    sten (Mittwoch, 11 März 2015 13:24)

    Ich wasche meine Haare mit Sante Feuchtigkeitsshampoo vorher und nachher gibt es noch Balea long beautiful Spülung. Anschließend gibt es eine Essigrinse, die dann mit lauwarm bis kalten Wasser ausgespält wird. Wenn die Haare etwas angetrocknet sind, mach ich noch ein LOC.

  • #172

    Steffi (Mittwoch, 11 März 2015 20:18)

    Ich wasche mit Seife :) Anschließend gibts eine saure Rinse.

  • #173

    Mara (Donnerstag, 12 März 2015 11:18)

    Ich wasche mit verdünntem Shampoo und verwende dann eine Spülung, beides ohne Silikone. Abschließend werden die Haare dann mit kaltem Wasser ausgespült.

  • #174

    Nadja Hirsch (Freitag, 13 März 2015 01:08)

    in der Dusche

  • #175

    Daniela (Freitag, 13 März 2015 08:06)

    Ich wasche mit Shampoo. Zur Pflege verwende ich Spülung oder Haaröl.

  • #176

    Maxi (Freitag, 13 März 2015 21:43)

    Ich wasche zur Zeit mit Shampoobars und tunke meine Haare längere Zeit in eine Ölrinse, bevor ich kalt nachspüle.

  • #177

    Stephanie (Sonntag, 15 März 2015 14:04)

    Ich mache vor dem Waschen gerne eine eine Ölkur, die ich zw 2-24 h in den Haaren lasse. Momentan benutze ich mal wieder Haarseife; anschl. eine schöne Spülung von einer engl. Firma und als Abschluß eine saure Rinse mit Zitrone. Meine Haare lasse ich nach dem Handtuchturban komplett Lufttrocknen und kämme sie dann erst durch.

  • #178

    Sophia (Sonntag, 15 März 2015)

    Ich mache eine Abwandlung von CWC mit anschließender Rinse. Das erste "C" besteht bei mir darin, ca. 30 min. eine Kur aus Honig und Conditioner (und evtl. Aloe-Vera-Gel) einwirken zu lassen. Statt der klassischen Essig-Rinse verwende ich manchmal verdünnten Kaffee, wodurch die Haare wunderschön glänzen, allerdings werden sie deutlich schwerer kämmbar.

  • #179

    Gundula (Sonntag, 15 März 2015 21:01)

    Liebe Nessa,

    ich habe unter anderem auf Grund deines Blogs von Haarseifen erfahren. Nun wasche ich mir seit einem halben Jahr mit einer Kokoshaarseife von Lush den Ansatz. Für die Längen verwende ich verschiedene Öle. Manchmal auch eine Feuchtigkeitshaarkur von Alverde aber mich würden vor allem noch mehr von dir erprobten Rezepturen wie das Protein Leave-In interessieren. Das klappt bei mir richtig gut, wenn meine Haare verfilzt sind und sich nicht gut kämmen lassen.

    LG Gundula

  • #180

    Eveline (Sonntag, 15 März 2015 22:02)

    Ich wasche meine Haare nach der CWC-Methode, aber benutze zum Schluss nicht noch einmal Conditioner weil meinen Haaren die erste Runde reicht. Also zuerst Conditioner in die Längen, dann verdünntes Shampoo auf den Ansatz und auspülen. Zum Abschluss mache ich meistens noch eine Apfelessig-Rinse.

  • #181

    Cataleya (Sonntag, 15 März 2015 23:42)

    Hallo Nessa,
    Nach Deinem Video habe ich auch mit der Scalpwäsche angefangen und ich bin überzeugt! Ca. 1 x Woche mit Seife, Shampoo und Shampoobar im Wechsel, meist mit kalter Rinse, alles paar Wochen dann mit Condi und Shampoo auch die Längen... Funktioniert eigentlich ziemlich gut.

Achtung! Diese Seite www.haartraum.jimdo.com wird Seit 1.April 2015 nicht mehr aktualisiert! 

Bitte besuche www.haartraumfrisuren.de.

 

Dort findest du alle Inhalte dieser Seite und noch viel viel mehr!

Danke!

 

Attention! This site www.haartraum.jimdo will not be updated anymore, starting from April 2015

Please visit www.haartraumfrisuren.de.

There you will find all the content from this side and much more!

Thank you!

Empfehlungen

Toller Haarschmuck
Toller Haarschmuck

Haartraum auf Instagram