Blonde Schleifchen

Schleifen im Haar habe ich schon in verschiedenen Varianten gemacht oder besser gesagt Schleifen aus Haar. Um ehrlich zu sein, so richtige Schleifen habe ich noch nie verwendet, wäre ja vielleicht auch mal was. Aber bevor ich Abschweife zur Frisur die ich euch heute zeige. Genau die habt ihr letztes Jahr schonmal gesehen und irgendwie ist es doch nicht genau die selbe. Hier ist der Restzopf offen und nicht geduttet und vor allem das Haar ist blond. 

Ich finde in blondem Haar kommt es nochmal ganz anders raus. Vor allem weil in diesem Fall die Spitzen deutlich heller sind als der Ansatz, dadurch heben sich die Schleifen ganz deutlich ab.

Was gefällt euch besser? Mit Braun oder Blond? Zopf offen oder geduttet?

Nebenbei bin ich total begeistert, wieviele sich jetzt schon für das Giveaway eingetragen haben und bin schon total hibbelig auf die erste Auslosung. Auch wenn das noch eineinhalb Wochen hin ist, ich freue mich jetzt schon darauf das Päckchen auf den Weg zu bringen. Und nächsten Montag kann ich euch verraten was es als nächstes gibt!

I've done bows in different ways already. This hairstyle includes many small bows instead of one big bow. You probably have already seen this one last year, but then it was on brown hair and the braid was bunned. I think a different hair colour always changes the way a hairstyle looks. In this case the tips were remarkable lighter than the roots and so the bows are very good to see.

What do you prefer? Blond or brown variation? Braid bunned or open?


And I'm so overwhelmed how many of you have already participated in the giveaway. I'm so exciteted who will win the price even though it's still over one week until then. Next monday I will show you the next piece!


Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Iron Kissed (Freitag, 30 Januar 2015 18:18)

    Ich finde es mit beiden Haarfarben sehr schön. Geduttet gefällt mir aber irgendwie besser. Der offene Zopf sieht irgendwie so aus als würde er nicht zu Gesamtbild dazugehören.
    Aber das ist Ningeln auf hohen Niveau. Beides super gemacht! Und wer Meckert muss es ja auch Bekanntlicher Weise besser machen. Und das ist nicht möglich ;-)

    LG

  • #2

    Iron Kissed (Freitag, 30 Januar 2015 18:19)

    Warum auch immer der Kommentar jetzt 2mal da ist ??????

  • #3

    Sadkia (Freitag, 30 Januar 2015 18:23)

    Ich mag es als Dutt lieber. Mit Zopf sieht es aus, als wäre es nicht fertig geworden. Aber das liegt wohl auch daran, dass ich sowieso sehr auf Dutts stehe zur Zeit ;-)

  • #4

    Sina (Freitag, 30 Januar 2015 19:31)

    Das sieht beides super aus! :)
    Gibt es denn für die Schleifchen auch irgendwo eine Anleitung? :)

    LG!

  • #5

    Yuliya Iskra (Freitag, 30 Januar 2015 22:04)

    Oh It's wonderful ! On blonde hair each hairstyle is exalted :)

  • #6

    Gallina (Freitag, 30 Januar 2015 22:29)

    Hm, das ist schwer... Wie die anderen schon gesagt haben sieht der lose Zopf ein bisschen fremdartig aus. Andererseits finde ich den Dutt bei der anderen Variante etwas klobig, weil die Schleifchen an sich so filigran sind.
    Ich glaube, es würde mir gefallen, wenn der Restzopf am Haaransatz im Nacken verlaufen würde, oder filigraner/luftiger gestaltet wäre... Vielleicht könnte man da ja auch irgendwie mit Draht arbeiten? Dann fängst du bald mit Roccocofrisuren an! ;)
    Und der Farbverlauf ist hier tatsächlich sehr schick!

    Apropos Nacken: machst du eigentlich was besonderes mit deinem "Unterfell" im Nacken? Da ich die Haare immer auf irgendeine Weise hochstecke und meistens (also Herbst bis Frühjahr und im Sommer abends) einen Schal trage, sind die Härchen dort bei mir sehr unerfreut; bleiben kurz und brechen gern.
    Ich öle dort schon immer, sogar mehr als an den Spitzen.
    Natürlich könnte ich auch die Schals aufgeben. Aber ich liebe sie! Und hatte ja ürsprünglich nur angefangen sie zu tragen, als ich mich vor 6 Jahren (Gott! Ist das jetzt echt so lange her?) von fast 100 cm Haar getrennt und mich danach schrecklich nackt gefühlt habe. Jetzt trage ich die Haare zwar wieder länger, als die ganzen letzten Jahre, aber ja auch weggesteckt... also bin ich immer noch nackt und mir ist kalt... ;_; hahaha Wie sich das anhört! :D
    Hast du noch irgend eine Idee, wie ich das Unterfell etwas besänftigen könnte?

    Leibe Grüße

  • #7

    Elina Wagner (Sonntag, 01 Februar 2015 17:59)

    Also mir gefällt es in Blond deutlich besser aber vielleicht bin ich da voreingenommen da ich auch natur blond-ette bin. :)
    Elina
    <a href="http://missblueeyes.com">MISS BLUE EYES</a>

  • #8

    Kathleen (Dienstag, 03 Februar 2015 17:01)

    Beide Varianten sind echt schön und haben etwas für sich.. Ich persönlich finde allerdings die Variante mit braunen Haaren und ohne Zopf etwas besser..Es wirkt harmonischer und irgendwie "geschlossener"..Halt vollendet..Bei der Variante am blonden Haar wirken die Schleifen an sich etwas besser, filigraner, aber durch den Zopf am Ende sieht es etwas so aus, als müsste man mit ihm noch etwas machen..Sorry, ich hoff das ist keine zu böse Kritik..Aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden..Liebste Grüße!

  • #9

    haartraum (Dienstag, 03 Februar 2015 19:23)

    Interessant wie die Meinungen auseinander gehen, aber beide Versionen haben einfach ihre eigenen Vorzüge. Das man mit dem Zopf noch irgendwas machen müsste stimmt, wobei das einfach nach dem "Original" ist. Die Vorlage stammt nämlich von cutegirlshairstyles, für eine Anleitung einfach mal dort auf Youtube vorbeischauen.

Achtung! Diese Seite www.haartraum.jimdo.com wird Seit 1.April 2015 nicht mehr aktualisiert! 

Bitte besuche www.haartraumfrisuren.de.

 

Dort findest du alle Inhalte dieser Seite und noch viel viel mehr!

Danke!

 

Attention! This site www.haartraum.jimdo will not be updated anymore, starting from April 2015

Please visit www.haartraumfrisuren.de.

There you will find all the content from this side and much more!

Thank you!

Empfehlungen

Toller Haarschmuck
Toller Haarschmuck

Haartraum auf Instagram