Runde Zöpfe

Frisurenthemen bei Flechtwerk sind für mich ja quasi wie ein Heimspiel, denn das ist es was ich mache, neue Frisuren probieren und hier vorstellen. Ich finde sowas deswegen nicht langweilig, ganz im Gegenteil, durch die anderen Mädels komme ich manchmal dazu Dinge zu probieren, die ich sonst kaum gemacht hätte. Zum Beispiel die Frisur von Fantaghiro letztes Jahr oder der Zopf für die Multibraids diesen Sommer. Für das Thema runde Zöpfe habe ich einen runden Sechserzopf probiert. Den hätte ich ohne dieses Thema vermutlich erstmal nicht probiert, denn ich dachte, das Ergebnis wäre wie beim runden Viererzopf, nur eben aufwändiger und komplizierter zu flechten durch zwei Stränge mehr. Aber weit gefehlt, der Zopf sieht so ganz anders aus. Und er war überhaupt nicht so kompliziert wie ich zunächst gedacht hatte.

Hairstyle toppics at Flechtwerk are absolutely my thing because this is what I do: trying new hairstyles and then show them here. But That does not make itt boring for me because together with the other girls I come to do stuff I would not have tried otherwise. Examples would be the Fantaghiro hairstyle last year and the Multibraids this summer. For this toppic I chose the round six strand braid. I think without this toppic I would not have tried this the next time. I thought this one would look like the round four strand braid, but would be more complicated to braid. I was so wrong about that, it looks completely different and isn't as complicated as I thought.

Wie beim runden Vierer habe ich zuerst einen Pferdeschwanz gemacht, weil mir so der Flechtanfang besser gefallen hat. Dann sechs gleiche Strähnen abteilen. Das war zugegeben etwas nervig und genau gleich sind sie auch nicht geworden, das habe ich dann gegen Ende gemerkt, als eine Strähne deutlich vor den anderen zu Ende ging. Aber ihr seht der Zopf ist trotzdem recht gleichmäßig geworden. Daher aber die verhältnismäßig lange Quaste. 

 

Dann habe ich losgelegt zu flechten, zunächst hinter dem Kopf und als es ging habe ich den Zopf über die Schulter genommen. Das Flechtschema ist ganz ähnlich wie beim runden Vierer. 

Beim Vierer geht es immer "unter zwei Strängen hindurch, über einen zurück" und beim Sechser "unter drei Strängen hindurch, über einen zurück". Irgendwie stellte ich mich beim flechten hinter dem Kopf besser an als mit dem nach vorne geholten Zopf, ich weiß auch nicht warum. Aber ich fand bei diesem Zopf zum ersten Mal einen Spiegel ganz praktisch, ab dem Zeitpunkt wo ich vorne geflochten habe, weil ich so alle sechs Strähnen gut im Blick hatte.

Das gute ist, wenn man einmal ein paar Runden geflochten hat bleiben die Strähnen immer getrennt und auch deren Position ist recht eindeutig. Beim runden Vierer geht es mir meist so, wenn ich einmal verliere welche Strähne die äußerste ist und so weiter, muss ich weider von vorne beginnen. Wiederzufinden wo welche hingehört kann echt schwierig sein. Beim Sechser war das irgendwie kein Problem.

 

Und jetzt zum Ergebnis: der Zopf ist im Grunde genommen nicht mehr richtig rund, ich erlaube es mir aber trotzdem ihn zu diesem Thema zu posten. Auf der Unterseite, also die die auf dem Rücken aufliegt sieht er ähnlich aus wie ein Engländer, nur etwas feiner, vielleicht eher wie der "Vereinfachte Fischgrätenzopf". Die Oberseite wirkt als Wäre ein kleinerer Engländer auf einem größeren Engländer drauf geflochten und irgendwie auch ein wenig wie eine Seite des runden Vierers. Die Seitenansicht lässt sich schwer beschreiben, aber gefällt mir auch total gut.

Vielleicht merkt man es, ich bin begeistert. So ein Ergebnis kenne ich von kaum einem anderen, vergleichsweise so einfachen Zopf. Den mache ich ab jetzt definitiv öfter. Den runden Achter mache ich aber definitiv auch noch in nächster Zeit, aber ich denke der wird optisch nahe am runden Sechser liegen. Ich bin einfach noch nicht zum ausprobieren gekommen.

Die Ohrringe sind übrigens von Teufelslocke.

Just like I do when I braid a round four strand braid I started with a ponytail. then I made six strands what was the most annoying part of the whole thing. they weren't absolutely even. This is why the tassel is this long, one strand ran out before the others. But the braid came out nice and even despite this.

Then I started braiding, first behind my head and then I took it over to the front. The braiding scheme is almost the same as with the four strand one. There it is "under two, back over one" and the six strand braid goes like "under three back over one". If you have mastered some rounds of braiding you cannot mix up the strands anymore. And it is easy to recognize wihch strand comes next, with the four strand braid I tend to mix this up and thenhave to start all over again.

Now the result: the braid is not really a round one anymore. The bottom side looks similar to the simplified fishtailbraid. The top side looks like a small english braid was braided on top of a bigger english braid and somehow like one side of the round four strand braid. The side view is hard to describe, but I also really like it.

You may recognize that I'm really enthusiastic about this braid. I have never seen a result like this on a braid that simple. I will do this more often from now on. I also will try the round eight strand braid, I just had no time so far.

My earrings are from Teufelslocke.

Ach ja, der neue Header, der auch das neue Facebook Titelbild ist, zeigt übrigens die Unterseite des Sechserzopfes, ist es euch aufgefallen? Wirkt etwas filigraner als ein normaler Engländer, den ich ursprünglich dafür nehmen wollte.


Vergesst nicht auch zu schauen was die anderen so gezaubert haben! Also mal bei Heike, Zoey, Bobbsi, Wuscheline und Lenja reinschauen!

Nächsten Monat am 15. Oktober geht es um unseren liebsten Haarschmuck. Ich muss gestehen mein allerliebstes Stück habe ich euch neulich schon gezeigt (ohne es explizit als solches zu bezeichnen) und auch meinen liebsten Hersteller von Haarschmuck müsstet ihr kennen, trotzdem wird es da etwas interessantes zu lesen geben, ich verspreche es!

My new header shows the bottom side of the six strand braid, did you notice? I think it looks more filigree than an english braid which I first planned to take for this.

 

Don't forget to check out what the other girls have made up! So take a look over to HeikeZoeyBobbsiWuscheline and Lenja.

Next month will be about our favourite hairtoys. I must admit I showed you my favourite piece recently (without calling it my favourite, just forgot about that) and you might also know my favourite producer of hairtoys, but I will make up something interesting, I promise!


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Heike (Montag, 15 September 2014 18:13)

    Der Zopf ist der Wahnsinn! Ich nehm dann die Quaste, ja? ;)
    Superschön! Und ich hätte das im Header nicht als Unterseite de 6ers erkannt, dachte, das wäre ein Hybridzopf, wie du ja auch schon schriebst, dass das ähnlich aussieht.
    Ganz liebe Grüße! :)

  • #2

    Lenja (Dienstag, 16 September 2014 06:33)

    Wow ich hatte mir den Runden Sechser ganz anders vorgestellt. Dass der je nach Ansicht so unterschiedlich aussieht, wusste ich nicht. Echt cool!

  • #3

    smiley-annie (Freitag, 19 September 2014 23:31)

    Endlich wieder Flechtwerkzeit - ich fiebere ja immer auf eure Posts hin, so dass ich jetzt sogar instabiles W-Lan in den Flitterwochen nutze, um eure neuen Posts zu lesen (eigentlich schon vor ein paar Tagen, aber vom Tablet aus lassen sich hier leider keine Kommentare schreiben)... Der Zopf ist der Hammer, aber irgendwie witzig, dass er nicht von allen Seiten gleich aussieht. Ich habe mal vor ein paar Jahren einen runden 6er ausprobiert nach einer Youtube-Anleitung für Hefezöpfe (in meinem ersten TB im LHN hab ich den auch dokumentiert - ist aber kein Vergleich zu deiner Pracht hier ;)) - ich meine der wäre von der Technik her anders gewesen und dadurch runder. Wenn ich wieder zuhause bin finde ich vielleicht auch den Link zum Video wieder, falls Interesse besteht...
    LG aus der Sonne, smiley-annie

  • #4

    haartraum (Mittwoch, 24 September 2014 15:16)

    Heike, eben weil es mir auch so ging habe ich nochmal extra darauf hingewiesen.

    Lenja, ich hatte ihn mir auch anders vorgestellt :)

    smiley-annie, das ehrt mich (uns) sehr, dass du solche Mühen auf dich nimmst. Ich habe direkt mal nach Anleitungen für Hefezöpfe gesucht und jede Menge coole Sachen gefunden, das muss ich unbedingt mal mit Haaren probieren! Danke!!

Achtung! Diese Seite www.haartraum.jimdo.com wird Seit 1.April 2015 nicht mehr aktualisiert! 

Bitte besuche www.haartraumfrisuren.de.

 

Dort findest du alle Inhalte dieser Seite und noch viel viel mehr!

Danke!

 

Attention! This site www.haartraum.jimdo will not be updated anymore, starting from April 2015

Please visit www.haartraumfrisuren.de.

There you will find all the content from this side and much more!

Thank you!

Empfehlungen

Toller Haarschmuck
Toller Haarschmuck

Haartraum auf Instagram